Über 240.000 Menschen bei #unteilbar!

Wir haben am Samstag, 13. Oktober, gemeinsam mit gut 240.000 weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Zeichen für eine offene Gesellschaft gesetzt. Rassismus ist keine Alternative und wir werden uns in Berlin auch weiterhin gegen Nazis stellen. Toll, dass für ein solches Signal so viele Menschen mobilisiert werden konnten!

Die SPD Berlin hat gemeinsam mit einem breiten gesellschaftlichen Bündnis zur Demo „#unteilbar! Solidarität statt Ausgrenzung“ aufgerufen und mobilisiert. Die bunte und vielfältige Demo am Samstag hat gezeigt: Es gibt eine breite gesellschaftliche Unterstützung für eine offene Gesellschaft, der Hass und die Hetze der Rechtspopulisten hat keine Mehrheit! Für ein Europa der Menschenrechte und der sozialen Gerechtigkeit. Menschenrechte sind unteilbar, vielfältige und selbstbestimmte Lebensentwürfe müssen selbstverständlich sein.

Die SPD Berlin war auf der Demo mit einem eigenen Block vertreten und hatte einen Stand auf dem „Markt der Möglichkeiten“. Die Jusos waren Teil des „Our Future“-Blocks. Wir danken allen, die diese Großdemo mit vorbereitet, die mitgeholfen haben und die am Samstag bei der Demo dabei waren.

Quelle: https://www.spd.berlin

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Landes SPD veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.