Fest der Demokratie am 18. August in Spandau!

Am 18. August 2018 wollen wieder alte und neue Nazis aus ganz Europa nach Spandau kommen, um an den Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß und dessen menschenverachtendes Weltbild zu erinnern. Gemeinsam mit zahlreichen Bündnispartner*innen setzen wir dem ein klares „NEIN!“ entgegen! Wir wollen keine Nazis in Spandau! Deshalb rufen wir zur Teilnahme am „Fest der Demokratie“ am 18. August von 12 bis 18 Uhr an der Wilhelmstraße 23 in Spandau auf.

Wir stehen an dem Tag solidarisch zusammen, um für unsere Demokratie Gesicht zu zeigen: für unverrückbare Werte wie Pluralismus, Meinungsfreiheit und Rechte von Minderheiten, für den Wettbewerb mit Argumenten und Fakten, für Religionsfreiheit.

Diese Werte wollen wir an dem Tag vertreten und feiern. Einerseits mit einem Bühnenprogramm aus Redebeiträgen der Bündnispartner und diversen Musikbeiträge verschiedenster lokaler und prominenter Künstler. Andererseits mit einem „Markt der Möglichkeiten“ an dem sich alle Bündnispartner mit einem Informationsstand und Mitmach-Aktionen beteiligen.

Quelle: https://www.spd.berlin

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Landes SPD veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.