Regenbogenflagge an Kurt-Schumacher-Haus gehisst

Die Berliner Pride Weeks sind gestartet. Bis zum 24. Juli finden in Berlin über 200 Veranstaltungen statt, am 28. Juli folgt dann die jährliche Parade zum Christopher Street Day. Aus diesem Anlass haben wir heute erneut die Regenbogenfahne am Kurt-Schumacher-Haus im Wedding gehisst. Mit dabei: der geschäftsführende Landesvorstand Michael Müller, Ina Czyborra, Andreas Geisel, Julian Zado und Mitglieder unserer SPDqueer mit dem Vorsitzenden Markus Pauzenberger.
Wer sich über die vielen kulturellen Veranstaltungen im Rahmen der Pride Weeks informieren möchte, findet hier auf berlin.de einen guten Überblick.

Quelle: https://www.spd.berlin

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Landes SPD veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.